HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

SIE HABEN DIE FRAGEN - WIR DIE ANTWORTEN.

model1

Wie hoch ist die Laufleistung bei Hybriden?

Die Laufleistung von Hybriden ist mindestens mit vergleichbaren Dieselmotoren gleichzusetzen, sogar eher noch etwas darüber.Dies kann man auch an den immer größer werdenden Anteil von Hybridfahrzeugen im Taxi-Bereich sehen (und hier sind ja Laufleistungen von weit über 300TKM üblich).

Wie hoch ist der Wartungsaufwand bei Hybriden?

Die Akkus sind bei Hybridfahrzeugen von Toyota völlig wartungsfrei und schlagen deshalb kostenmäßig hier nicht zu Buche. Die Wartungskosten sind mit denen handelüblicher Benzinfahrzeuge vergleichbar.

Wie gestaltet sich die Reparatur von Hybrid-Fahrzeugen?

Auch hier haben wir mit Hybriden sogar eher einen Vorteil: Schon ab Werk ist der Hybridantrieb mit 5 Jahren Garantie versehen. Auch ist die Reparaturanfälligkeit sogar geringer als ein vergleichbarer Diesel (Verkokung der Abgasrückführung, Zusetzten des Partikelfilters o.ä. kommt bei einem Hybrid nicht vor).

Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch im Winter?

Wie bei allen anderen Fahrzeugen steigt auch bei Hybriden im Winter der Kraftstoffverbrauch bedingt durch vermehrtes Zuschalten von Verbrauchern (Licht, Heizung, Wischermotoren usw.) - auch um die Motoren betriebswarm zu bekommen - etwas an. Allerdings nicht in dem Maße wie bei vergleichbaren Dieselfahrzeugen die im Winter sehr lange brauchen, um auf Temperatur zu kommen.

Kann ein Hybrid an der Steckdose aufgeladen werden?

Selbstverständlich hat auch Toyota bereits ein Hybridfahrzeug, das an der ganz normalen Steckdose aufgeladen werden kann: Der Prius Plug IN.

Hier ist auch die rein elektrische fahrbare Strecke nochmals länger als im „normalen“ Prius: nämlich bis zu 25km bei max 85 km/.


Das könnte Sie auch interessieren

I love Hybrid Was Hybridfahrer bewegt: Echte Hybrid Stories
Hybrid Wissen Wissenswertes über Ihren Hybrid
img1 img1 GEBRAUCHTWAGEN
img1 img1 BERATUNG
img1 img1 I LOVE HYBRID
img1 img1 MODELLE
img1 img1 UNTERNEHMEN